leichtgläubig

leichtgläubig
a доверчивый, легковерный, простодушный

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Смотреть что такое "leichtgläubig" в других словарях:

  • Leichtgläubig — Leichtgläubig, er, ste, adj. et adv. geneigt, etwas leicht zu glauben, d.i. geneigt, oder Fertigkeit besitzend, eine Sache ohne vorher gegangene hinlängliche Prüfung um des bloßen Zeugnisses eines andern willen für wahr zu halten, und darin… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • leichtgläubig — Adj. (Mittelstufe) leicht zu täuschen, vertrauensselig Synonym: arglos Beispiel: Er zieht den leichtgläubigen Menschen das Geld aus der Tasche …   Extremes Deutsch

  • leichtgläubig — arglos, blauäugig, blind[gläubig], gutgläubig, naiv, treuherzig, unbedarft, vertrauensselig; (geh.): ohne Argwohn. * * * leichtgläubig:⇨gutgläubig leichtgläubig→arglos …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • leichtgläubig — blauäugig; naiv; töricht; unbedarft; kindsköpfig; gutgläubig; kritiklos; arglos * * * leicht|gläu|big [ lai̮çtglɔy̮bɪç] <Adj.>: einem anderen und dessen Worten leicht, arglos glaubend, ihm Vertrauen schenkend: leichtgläubige ältere Menschen …   Universal-Lexikon

  • leichtgläubig — leicht·gläu·big Adj; bereit, etwas schnell und unkritisch zu glauben ≈ vertrauensselig ↔ misstrauisch: Er ist sehr leichtgläubig Er glaubt alles, was man ihm erzählt || hierzu Leicht·gläu·big·keit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • leichtgläubig — leicht|gläu|big …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gustave Le Bon — im fin de siècle Gustave Le Bon (* 7. Mai 1841 in Nogent le Rotrou; † 15. Dezember 1931 in Paris) gilt als Begründer der Massenpsychologie. Seine Wirkung auf die Nachwelt, wissenschaftlich auf Sigmund Freud und Max Weber, politi …   Deutsch Wikipedia

  • Pollio, S. (3) — 3S. Pollio M. (28. al. 27. April). Der Schauplatz, auf welchem dieser hl. Martyrer das Zeugniß für Jesus Christus mit seinem Blute besiegelte, war die längst zerstörte Stadt Cibalä am See Hiulces in Unter Pannonien. An ihrer Stelle steht jetzt… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • einfältig — bekloppt (umgangssprachlich); beknackt (umgangssprachlich); blöd (umgangssprachlich); unterbelichtet (umgangssprachlich); begriffsstutzig; trottelig (umgangssprachlich); doof …   Universal-Lexikon

  • naiv — melancholisch; verträumt; weltfremd; goth (umgangssprachlich); träumerisch; visionär; versunken; blauäugig; töricht; leichtgläubig; …   Universal-Lexikon

  • gutgläubig — kindsköpfig; naiv; kritiklos; arglos; leichtgläubig * * * gut|gläu|big [ gu:tglɔy̮bɪç] <Adj.>: die eigene Ehrlichkeit oder gute Absicht auch bei anderen voraussetzend und ihnen [unvorsichtigerweise] vertrauend: eine gutgläubige Frau; er ist …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»